Einfachheit, Klarheit, Reduzierung

Bewusstes Weglassen, Reduzierung der Ausstattung, dadurch mehr Klarheit.

Es gibt sie, die Hinweise darauf.

Weniger ist mehr, die neue Einfachheit, die dem Geiz ist geil entgegenspricht. Welche Vorteile haben wir durch Minimalisierung, durch Reduzierung, durch das Schaffen von Einfachheit?

Was hat das alles mit Feng Shui zu tun? Die Vorteile der Minimalisierung sind recht einfach zu finden. Wenn ich weniger besitze, muss ich weniger Aufwand für die Pflege betreiben, weniger Lebenszeit opfern, um diese ganzen Dinge anzuschaffen.

Denn schließlich müssen wir alles kaufen und das Geld dafür verdienen – dieses raubt Lebenszeit im Vorfeld – danach raubt es Lebenszeit für die Pflege der Sachen.

Weitere Vorteile von Reduzierung…

Ein weiterer Vorteil ist, dass wir beruhigter leben können, ohne Angst, das alles verlieren zu können, ohne Angst, dass es uns jemand wegnimmt. Jetzt mal weg von uns selbst – alles, was wir nicht kaufen, muss nicht produziert werden, es müssen keine Rohstoffe für unnützen Ballast verwendet werden und auf der anderen Seite, wird Müll vermieden.

Vieles von dem, was in unseren Wohnungen herumsteht, ist eigentlich für die Mülltonne produziert, es wird von keinem Menschen je wirklich gebraucht. Man schmückt sich kurz damit, seine Wohnung, seinen Garten, danach nimmt es nur Energie weg.

Hier sind wir beim Feng Shui angekommen.

Unsere kostbare Lebensenergie wird durch Herumstehendes geraubt. Oft liegen die Dinge nutzlos und wahllos herum, was den kompletten Energiefluss im Haus, im Garten, der Wohnung, im Büro oder sonst wo zum Stocken bringt. Stellen Sie sich einen Schreibtisch vor, der mehrere Stapel von „to-dos“ tragen muss. Inmitten eines Zimmers voll von Gerümpel, Büchern, unerledigtem Papier und stellen Sie sich dann einen Schreibtisch vor, der aufgeräumt in einem klaren Umfeld steht.

Ziemlich sicher setzen Sie sich lieber an den aufgeräumten Schreibtisch. Dort können Sie mit Ihrer Arbeit und frischen Ideen sofort loslegen.

Wie bereits in meinem Beitrag über Entrümpelung erwähnt, beginnt Feng Shui mit dem Aufräumen und Entmüllen.

Beginnend im Garten, dann im Keller, dem Erdgeschoss und auf dem Dachboden. Oft bewahren wir Dinge auf aus dem Glauben heraus, wir könnten sie irgendwann noch einmal benötigen. Reduzieren Sie und gewinnen Sie dadurch wertvolle Lebensenergie zurück! Schauen Sie auf meiner Seite Angebot nach, im unteren Bereich dürfen Sie sich gerne kostenlos mein pdf herunterladen mit ersten Tipps in Richtung Gutes Feng Shui.